Samstag, 5. April 2014

12 faits bizarres sur moi...

1. Die 12 ist meine Lieblingszahl.
Ich habe am 12.12 Geburtstag und auch meine Trikotnummer beim Volleyball war jahrelang die Nummer 12 und hat mir immer Glück gebracht.

2. Ich wollte immer Arielle sein.
Ich konnte früher oft Stunden in der Badewanne verbringen. Meine Mama versuchte mich immer raus zu bekommen mit der Begründung, Baden sei schlecht für die Haare. Aber ich entgegnete ihr: "Arielle kann das auch."

3. Ich war früher ein Tierquäler.
Das hört sich schlimmer an als es eigentlich war. Ich liebe und habe schon immer Tiere geliebt. Nur habe ich zum Beispiel unserer Katze meine Liebe gezeigt, indem ich sie durch die Gegend geschleift und fast erdrückt habe.

4. Ich habe panische Angst vor Krähen. 
Seit ich Alfred Hitchcocks "The Birds" gesehen habe, kann ich keinem schwarzem Vogel mehr auf weniger als 50m begegnen. Krähen sind einfach Furcht einflößend und ich bin ein kleiner Schisser.

5. Ryan Gosling ist einfach nur hot.
         Keine nähere Erklärung notwendig.

6. Ich bin seriensüchtig.
The Vampire Diaries, Pretty Little Liars, Hart of Dixie, New Girl, 2 Broke Girls, The Carrie Diaries, Revenge, Reign, The Originals, The O.C...
Ich könnte die Liste endlos weiterführen.

7. Ich singe unter der Dusche.
Ok wer nicht? Aber um ehrlich zu sein: Ich singe auch außerhalb der Dusche!

8. Ich lache oft länger über meine eigenen Witze als Andere.
 Bitter aber wahr.

9. Ich habe eine kleine Zwangsneurose.
Diese wurde bisher noch von keinem Therapeuten, aber meinen besten Freundinnen bestätigt. Bei mir hat eigentlich alles seine Ordnung und wehe dem, der sie zerstört.

10. Ich lache wie ein Esel.
Dieser Fakt wurde mir sogar schon von einem Dänen bestätigt, in wessen Landessprache das Wort Esel die gleiche Bedeutung hat wie im Deutschen.

11. Ich bin ein Immerschläfer. 
Wenn ich könnte, würde ich den ganzen Tag verschlafen.

12. Ich bin ein Ballsportmädchen.
Sportarten wie Turnen, Tanzen oder (gaanz schlimm) rhythmische Sportgymnastik verfolgten mich mit Grauen in meiner Schulzeit. Ich liebe Sport, bei dem man weder gut aussehen muss, noch richtig merkt, dass man Sport macht. Weder Ballet noch Joggen war jemals mein Fall. Volleyball und Kickbox-Aerobic zählen momentan zu meinen Favoriten.

Kommentare:

  1. Total symphatisch :-)

    Lieben Gruß, Lisa ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hahahaha ich musste echt lachen :D
    Jeder Mensch hat seine Macken, und das macht ihn liebenswürdig :) ;)

    AntwortenLöschen